Tour - International - Danubien e. V. (TID)

<

Was ist TID?

Freizeit-Ticker

Traversata Internazionale del Danubio in kayak

Etappe Deutschland

Etappe Bulgarien

Etappe Österreich

Etappe Serbien


Home | Impressum | Datenschutz | Login
Tour - International - Danubien e. V. (TID)
TID-Termine 2022 (Stand 05.12.2021)
Aktuelles:


09.05.2022

Aktuelle Änderung der TID Strecke / Change at TID route (scroll down for englisch version)

Liebe Teilnehmer der TID 2022,

die Anmeldephase für die Tour ist beendet und die Beteiligung ist sehr gut. Wir hatten uns nach den beiden Ausfällen wegen Corona, dieses Jahr auf eine (fast) normale Tour gefreut...

70 Paddler für die rumänische Etappe, davon 45 "Durchfahrer", haben sich angemeldet. Mit zwei Bussen planten wir die Rückfahrt ab Tulcea. Aber der furchtbare Krieg in der Ukraine macht fast alles dieses Jahr zunichte. Mehrere Etappen der rumänischen Strecke grenzen an die Ukraine und wir sehen in der derzeitigen Situation keine Möglichkeit, dort zu paddeln. Auch die Lage in Moldawien (Transnistrien) ist sehr instabil und das Gebiet sehr nahe an der Donau. Selbst das Meer bei Sfântu Gheorghe ist wegen der Kriegshandlungen (Minen, Kriegsschiffe) nicht sicher. Wegen des großen Risikos sehen wir deshalb keine andere Möglichkeit, als die diesjährige TID in Silistra zu beenden. Absoluter Mist!!!

Sollte es wider Erwarten einen stabilen Waffenstillstand in der Ukraine und eine Entspannung in Moldawien vor dem Start der TID in Ingolstadt geben, würden wir versuchen, willigen Schwarzmeerfahrern eine Fahrt und die Rückfahrt zu ermöglichen. Wenn die Lage bis zum Start der TID aber instabil bleibt, schließen wir eine Verlängerung der Tour definitiv aus.

Alle Paddler, die dieses Jahr die rumänische Strecke fahren wollten, fragen wir hiermit an, ob sie gewillt sind ihre Tourplanung dahingehend anzupassen, die TID 2022 in Silistra zu beenden oder schlimmstenfalls die diesjährige Teilnahme zu stornieren. Wir bitten um eine Rückmeldung bis spätestens 20. Mai 2022, damit wir auch die Busplanung entsprechend überarbeiten können.

Ein weiteres großes Problem sind die drastisch gestiegenen Treibstoffkosten und einige Nebenkosten, welche die Preise unserer Busfahrten massiv verteuern. Die Preise von 2019 sind um fast 50 % gestiegen. Wir haben zu unserem langjährigen Busunternehmen auch andere Betreiber angefragt, können aber erst nach den oben erbetenen Rückmeldungen die Busse fest bestellen und die entsprechenden Preise mitteilen.

Unsere Rechnungen der Teilnahmegebühren werden deshalb erst Ende Mai versandt, ebenso die Busrechnungen.

Für die Tour bis Silistra gibt es aktuell keinerlei Bedenken oder Änderungen (abgesehen vielleicht von geänderten Zeltplätzen z.B. wegen Baumaßnahmen).

Wir haben uns in jeglicher Hinsicht sehr viele Gedanken darüber gemacht, die 65. TID zum Laufen zu bringen, können aber die von außen hereinbrechenden Probleme nicht einfach beiseite schieben. Wir sind jedoch zuversichtlich, daß die 65. TID eine großartige Tour wird. Das liegt dann vor Allem an Euch!

english Dear TID friends,

Dear TID friends, The registration period for the TID 2022 is over and the participation is very good. We were looking forward to an (almost) normal tour this year after the two cancellations due to Corona .......

For the Romanian leg 70 paddlers have registered, 45 of them for the whole trip. Therefore, for the return transfer from Tulcea we had planned with two buses!

But the terrible war against Ukraine ruins almost everything this year. Several stages of the Romanian part border Ukraine and we see no possibility to paddle there in the current situation. Very unstable as well is the situation in Moldova (Transnistria), a region which is very close to the Danube. Even the sea near Sfântu Gheorghe is not safe because of the war activities (mines, warships).

Therefore, because of the great risk to get involved, we see no other option than to end this year's TID in Silistra. If and contrary to our expectations before the start of the TID in Ingolstadt there will be stable ceasefire in Ukraine and an easing of tensions in Moldova, we would try to facilitate the whole trip to the Black Sea and of course the transfer back to Germany. However, if the situation remains unstable until the start of the TID, we definitely exclude a realisation of the TID in Romania.

After all, we hereby ask all paddlers who wanted to participate in the Romanian leg this year, if they are prepared to adjust their tour planning - whether they are willing to finish the TID 2022 in Silistra or in the worst case whether they prefer to cancel this year's participation. We ask for feedback no later than May 18, 2022 so that we can revise the bus scheduling accordingly.

Another major issue this year is the drastic increase in fuel costs and in some ancillary costs, which massively raised the price of our bus transfers. The 2019 prices have increased by almost 50%. We have inquired about price discounts with our long-time bus company and other operators but will not be able to firmly order transfer buses and communicate the corresponding prices until we receive feedback of them.

Therefore, our invoices for the participation fees will only be sent in the end of May, as will the bus invoices.

Concerning the TID to Silistra there are currently no concerns or changes (maybe apart from some minor changes in campsites e.g., due to construction work).

We have put a lot of thought into the organisation of the 65th TID, but we can't just brush aside the external problems. However, we are confident that the 65th TID will be a great tour. This will also be in your hands!


09.01.2022

TID2022 kann stattfinden! / TID2020 can take place! (scroll down for englisch version)

Liebe TID-Freunde,

auch wenn die Pandemie in diesem Winter wieder große Wellen schlägt, so sollte sich bis zum Start der TID die Lage sicher entspannen und die 65. TID kann endlich wieder stattfinden. Wir freuen uns, daß wir für die ganze Strecke auch von den Partnern und Gastgebern "grünes Licht" bekommen haben!

Für die Teilnehmer wird (Stand heute!) pandemiebedingt 2G gelten und der Impfschutz muß für die Dauer der geplanten Strecke vorhanden sein.

Gleiches wird auch für die Busfahrten gelten. Sollten sich zusätzliche Auflagen bis zum Start ergeben, so werden wir das umgehend mitteilen.

Dieses Jahr gibt es zum Anmeldestart wieder ein paar Änderungen:
In Serbien entfällt der Ruhetag in Kladovo und damit auch die Bustransfers dorthin. Es wird statt dessen im letzten serbischen Ort in Kusjak, kurz vor der Schleuse Djerdap II, übernachtet/gezeltet. Wer nach der serbischen Strecke aufhören oder starten will, kann jetzt unseren Bus ab Vidin benutzen.

Bei unseren Busverbindungen haben wir im letzten Jahr als neues Ziel Bratislava aufgenommen und es bestand reges Interesse. Wir haben Bratislava deshalb auch dieses Jahr wieder in die Planung aufgenommen.

Neu ist in diesem Jahr, daß wir in Novi Sad nur eine Nacht zubringen und dafür die Etappen vorher verkürzt werden.

Eventuell werden auch in Bulgarien noch Änderungen bei dem einen oder anderen Zeltplatz vorgenommen werden, die wir weitergeben, sobald sie bekannt sind.

Die Buspreise sind wegen der verschobenen Tarifverhandlungen noch nicht fest.
Im Anmeldeschema geben wir die Werte aus 2020 an und hoffen, daß die Preise stabil bleiben. Sollte sich etwas ändern, so werden wir das auf der Homepage und in direkten Mails an die dann angemeldeten Teilnehmer weitergeben.

Die Anmeldung startet am 17. Januar 2022.
Ihr findet ab diesem Termin das Anmeldeformular auf unserer Homepage


Wie schon in den letzten Jahren ist für die Interessenten der rumänischen Strecke vier Wochen Zeit sich anzumelden – letzter Termin für Busplätze: 18.02.2022.

Die möglicherweise knappen Busplätze für die Rückfahrt werden nicht nach dem Windhundprinzip, sondern nach einem Punktesystem vergeben, das die Langstreckenfahrer und Teilnehmer begünstigt, die noch nicht so oft diese Strecke gefahren sind.
Genaueres findet ihr auf der Homepage.

Für alle anderen Etappen endet die Anmeldephase erst am 30. April 2022.

Ab Januar: Auskünfte über Telefon +49 151 56343710, mittwochs von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung, euch kennen zu lernen oder wieder zu sehen und hoffen sehr, daß wir gemeinsam eine schöne TID 2022 erleben werden.

Bleibt alle gesund!

Gottfried Molz / Ellen Menzinger / Rainer Goebel

Alle Informationen stehen auch unter Tourinfo


english Dear TID friends,

Even though the pandemic is making its waves, things should certainly ease up by the time TID starts and we hope that the 65th TID can finally take place. And we are happy to announce, that we have got "green light" from all our partners and hosts to start TID in summer 2022! ... continue

For further information see Tourinfo


13.12.2021

49. TID – Freundschaftstreffen in Passau vom 13.-17. Oktober 2021

Vom 13.-17. Oktober 2021 fand das 49. TID – Freundschaftstreffen in Passau statt. Danke an Peter Klink, Wolfgang Roggel und Rolf Bamberger für die schönen Eindrücke ... zu den Fotos

Foto: Wolfgang Roggel





13.09.2021

Die Anmeldefrist für das 49. TID - Freundschaftstreffen wurde auf den 25.09.2021 verlängert ... ... zur Ausschreibung (pdf)


24.08.2021

Einladung zum 49. TID – Freundschaftstreffen, vom 13. Oktober 2021 – 17. Oktober 2021 beim Kanu-Club-Passau

Liebe TID-Freunde,

Der Kanu-Club-Passau und der TID e.V. laden alle TID-Freunde, Kanufreunde und Interessenten herzlich zum TID-Freundschaftstreffen in der 3-Flüsse-Stadt Passau ein ... zur Ausschreibung (pdf)


20.04.2021

Liebe TID- Freunde, obwohl es uns furchtbar schwer fällt, so müssen wir uns auch dieses Jahr der Realität stellen: auf Grund der augenblicklichen und noch nicht absehbaren Pandemiesituation läßt sich auch die TID 2021 nicht durchführen. 125 Teilnehmer hatten sich bislang angemeldet, davon über 30, die die komplette Tour fahren wollten ... weiter (pdf)

english Dear TID friends, Although it is terribly difficult for us, we have to face reality: due to the current and not yet foreseeable pandemic situation, we have to cancel the TID again. 125 participants have registered so far, of which more than 30 wanted to do the whole tour ... continue (pdf)